Sie sind hier: Erwin-Home > Gedankensplitter

ISS - Internationale Raumstation

Veröffentlicht von Administrator (poli) am 23.12.2011
Gedankensplitter >> Technik

 

ISS

 

Ich habe mir überlegt, wie es eigentlich den Astronauten in der ISS jetzt geht, weil:
Die Amerikaner haben derzeit nichts, mit dem sie Leute zur oder von der Raumstation transportieren können.
Die Russen haben haben gerade drei Fehlstarts hingelegt und haben ihr Raumfahrtprogramm gestoppt bis die Gründe für die Fehlstarts aufgeklärt sind.
Die Chinesen wollen eine eigene Raumstation bauen und erfinden das Rad gerade neu.
Die Japaner haben, so glaube ich, erst einen Menschen mit eigenen Raketen ins Weltall gebracht.
Die Inder würden gerne, haben aber noch nicht.
Das heißt, wenn die nicht zufällig an der ISS eine Sojuskapsel angedockt haben, gibt es eigentlich keine Möglichkeit die Astronauten in einem Notfall zu evakuieren. Und ich weiß nicht ob die alle in die Sojus reinpassen.
Also sind die Leute in der ISS im Moment im wahrsten Sinne des Wortes auf einem Himmelfahrtskommando.

poli

Zuletzt geändert am: 23.12.2011 um 07:37

Zurück

Kommentare

Nachtrag von Administrator am 26.01.2012 um 07:57
Ich habe gerade gesehen, dass die eine Sojus-Raumkapsel dranhängen haben,also können sie im Notfall doch weg.
poli

Kommentar hinzufügen

poli